Michael Grübel GmbH & Co. KG
Michael Grübel GmbH & Co. KG Elpke 106, D-33605 Bielefeld

Rufen Sie uns an!

0 800 - 8 95 03 03

Schreiben Sie uns!

info@Gruebel-KG.de

Schreiben Sie mit uns
über WhatsApp!

0171 917 97 85

Schimmelbeseitigung vom zertifizierten Fachbetrieb

Wenn Schimmel in der Wohnung oder im Gebäude auftritt und die Ursachen nicht erkennbar sind, sollten Eigentümer ein Fachunternehmen für Schimmelbeseitigung hinzuziehen. Ob Sie nun feuchte, schimmelbefallene Flächen im Keller, an Außenwänden oder nach dem Abrücken der Möbel festgestellt haben – die üblichen Haushaltsmittel werden, wenn überhaupt, nur sehr kurz Wirkung zeigen.

Nicht nur bei einem Schimmelbefall durch Wasserschaden ist es unbedingt ratsam, einen Fachbetrieb zu rufen, der erforderlichenfalls vor Ort Proben der Schimmelsporen nimmt und diese zur Analyse an ein Labor sendet. Erst wenn hier eine Diagnose vorliegt, lässt sich Schimmel mit geeigneten Mitteln und Methoden entfernen.

Trocknungsfachbetrieb Michael Grübel GmbH & Co. KG saniert seit über 25 Jahren Schimmelpilzschäden und hält als führendes Unternehmen in dieser Branche moderne Sanierungstechniken vor.






    Lassen Sie sich beraten!





    * Pflichtfelder

    Schimmel entfernen mit System und Sachverstand

    Bereits bei den ersten Anzeichen von Schimmel auf Oberflächen sollten Sie professionelle Hilfe anfordern. Schließlich ist Schimmelbefall nicht nur optisch ein Problem, sondern häufig ein echter Hygiene- und Gesundheitsnotfall. Schimmelpilzsporen werden an die Luft abgegeben und können sich schnell in der ganzen Wohnung oder im Haus verbreiten. Viele Personen, vor allem ältere Menschen und kleine Kinder, reagieren beim Einatmen der Pilzsporen mit Husten, Unwohlsein, Kopfschmerzen, allergischen Reaktionen oder gar schlimmen asthmatischen Beschwerden. Bei schwer Erkrankten (z. B. Krebspatienten) ist besondere Vorsicht geboten.

    Die Michael Grübel GmbH & Co. KG arbeitet gezielt mit verschiedenen Verfahren bei der Schimmelbeseitigung – denn ein großflächiger Schimmelpilzbefall ist niemals harmlos. Es braucht Profis, um beispielsweise Schimmel nach einem Wasserschaden zu beseitigen. Laien können in der Regel nicht erfolgreich und gefahrlos gegen Schimmel vorgehen.

    Schimmel hat Ihre Wohnung, Ihr Haus oder Ihr Gewerbegebäude befallen?

    Handeln Sie sofort, damit sich Schimmelpilzschäden nicht großflächig ausbreiten! Lassen Sie Schimmel vom Fachmann entfernen – professionell, zuverlässig und nachhaltig. Die Michael Grübel GmbH & Co. KG ist Ihr Ansprechpartner, wenn es um die Schimmelsanierung geht.

    Schnelle und gezielte Hilfe im Schimmelfall – wir arbeiten im gesamten Norddeutschen Raum, bis nach Hannover und Hildesheim, im Dortmunder Raum und im Gebiet Kassel. An unseren Standorten in Bielefeld, Detmold, Herford und Osnabrück sind stets ausgebildete Fachkräfte für Sie im Einsatz.

    Schimmel beseitigen – schnell wieder schimmelfrei

    Die rückstandlose Beseitigung des Befalls unter Berücksichtigung aller ökologischen und ökonomischen Gesichtspunkte ist das Ziel unserer Sanierungsleistungen. Wenn Sie mehr zu unseren Methoden der Schimmelbekämpfung und Schimmelbeseitigung erfahren möchten, nehmen Sie gerne direkt Kontakt zu uns auf. Wir bieten Ihnen im Schadensfall fachgerechte Unterstützung im Bereich der Schimmelpilzsanierung.

    Schimmelbeseitigung vom Fachbetrieb – unsere Leistungen und Kompetenzen

    Von der Besichtigung und ersten persönlichen Beratung vor Ort über die Laboranalyse der von uns genommenen Proben bis hin zu konkreten Beseitigungsvorschlägen mit fairen Kostenvoranschlägen bieten wir Ihnen auch eine fachmännische Begleitung während der mit Ihnen abgesprochenen Maßnahmen. Ein anschließendes, regelmäßiges Monitoring der befallenen Stellen ist ebenso Teil unserer Leistungen. Sämtliche Arbeiten führen wir nach den Leitfäden des Umweltbundesamtes (www.umweltbundesamt.de) aus. Wir halten uns an aktuelle Empfehlungen und Richtlinien und wickeln Schimmelschäden in Absprache mit unseren Kunden nach Qualitätsstandards ab. Bei Bedarf werden außerdem bedarfsgerechte Verfahren zur Geruchsneutralisation angewandt.

    Unsere Auszeichnungen (zum Beispiel Deutscher Handwerkspreis 2005 der Bertelsmann Stiftung und des Zentralverbands des deutschen Handwerks) unterstreichen unsere hohe Expertise und die öffentliche Anerkennung in der Sanierung von Schimmelpilzschäden.

    Wir arbeiten in der Schimmelbeseitigung unter folgenden Aspekten:

    Moderne Sanierungstechnik

    • Regelmäßige Weiterbildungen und Schulungen von einzelnen Mitarbeitern
    • Arbeiten nach Leitfäden des Umweltbundesamtes
    • Hohe Qualitätsstandards
    • Ausbildung der Mitarbeiter beim TÜV Rheinland
    • Sachkundenachweis
    • Zusammenarbeit mit akkreditierten Laboren

    Gut zu wissen:
    Bei der Schadensdiagnostik arbeiten wir ausschließlich mit Laboren, die sich den hohen Anforderungen von Ringversuchen stellen und in diesen ihren Leistungsnachweis erbringen.

    Häufig gestellte Fragen & Antworten

    Welche Verfahren kommen bei der Schimmelbeseitigung zum Einsatz?

    • Bei einem leichten, nur oberflächlich auftretendem Schimmelpilzbefall erfolgt zunächst die Abtötung der Schimmelpilzfragmente in allen Wachstumsstadien in und auf fast allen Baustoffen (Wände, Böden und/oder Decken) mit einem Antischimmel-Wirkstoff, in der Regel hoch dosiertes Wasserstoffperoxid. Danach werden abgestorbene, verfärbende sowie oberflächlich aufsitzende Sporen, Schimmelfragmente und Schmutzpartikel beseitigt. Liegt ein größerer Schimmelbefall vor, der nicht nur auf die Baustoffoberflächen begrenzt ist, kommt in der Regel nur der Rückbau der betroffenen Bausubstanz in Betracht, ausgenommen statisch relevanter Bauteile.Vorhandene Feuchte in den betroffenen Wandflächen muss ausgetrocknet werden. So kommen bei einer Wasserschadensanierung hocheffektive Kondensationstrockner, Flächentrockner (Infrarotplattentrockner) und ähnliche Trocknungsgeräte zum Einsatz.
    • Je nach Stärke des Schimmelbefalls kann eine ergänzende Raumluftreinigung, beispielsweise mittels HEPA-Filterung, zur Beseitigung der angereicherten Schadstoffe (Schimmelpilzsporen-/ Toxine und weitere) für die Gesundheit von Bewohnern ebenso sinnvoll sein, wie spezielle Desinfektionsmaßnahmen nach einem Wasserschaden.

    Schimmel – woher kommt er und wie entsteht er?

    Feuchteschäden und Schimmelpilze gibt es bei Altbauten sowie bei Neubauten. Wenn ständig, beziehungsweise langanhaltend, hohe Luftfeuchtigkeit oder Bausubstanzfeuchtigkeit in Gebäuden herrscht, kann sich Schimmel ungebremst ausbreiten, was gravierende bauliche und gesundheitliche Schäden zur Folge hat. Die besten Bedingungen für ein Wachstum von Schimmelpilzen werden durch eine anhaltend zu hohe Feuchtigkeit hervorgerufen. Diese wiederum entsteht in den allermeisten Fällen durch bauliche Mängel (z. B. Wärmebrücken durch mangelhafte Dämmung) oder falsches Verhalten der Bewohner / Nutzer.

    Auf Anhieb sind die Ursachen für Schimmelbildung meistens nicht zu erkennen. Aufgrund von baufälligen Stellen und Rissen in Außenwänden und Dächern kann sich Schimmel jedoch schnell entwickeln. “Schwitzwasser” ist innerhalb von Gebäuden oft der Grund für die Entstehung von Schimmelpilzen.

    Warum ist Schimmelpilz für Menschen gefährlich?

    Eine starke und umfangreiche Vermehrung von Schimmelpilzen im Lebensumfeld – also in Innenräumen von Häusern – stellt für Menschen auf Dauer ein massives, hygienisches und gesundheitliches Problem dar. Schimmelsporen können Atemwegsbeschwerden und allergische Reaktionen hervorrufen. Einige Schimmelarten verbreiten für Menschen und auch Haustiere teils hochgefährliche Mykotoxine (Schimmelpilzgifte).

    Klappt die Schimmelentfernung auch mit einfachen Hausmitteln?

    Viele Menschen denken, dass sie mit Hausmitteln Schimmel entfernen können. So werden zum Beispiel immer wieder Essig oder Essigessenz an Wänden und Decken eingesetzt. Diese Mittel sind für die Schimmelentfernung nicht geeignet! Eigentlich geschieht hierbei sogar das Gegenteil: Zwar lässt sich der Schimmelbefall kurzfristig entfernen. Jedoch werden durch den Essig die Eigenschaften der meisten Baustoffe so verschlechtert, dass der „natürliche“ Schutz, nämlich ein pH-Wert im alkalischen Bereich, nicht mehr gegeben ist. So ist es an der Tagesordnung, dass der Pilz wesentlich heftiger zurückkommt.

    Etwas besser funktioniert Alkohol, genauer Isopropanolalkohol 70%. Dieser kann einen Großteil der Schimmelpilzfragmente abtöten. Jedoch auch nicht alle und vor einer Neubesiedlung schützt Alkohol ebenfalls nicht. Alkohol, sowie auch die bekannten Produkte aus dem Baumarkt, sind also lediglich als Sofortmaßnahme einzusetzen. Bei jeder unsachgemäßen Behandlung mit einem Baumarktprodukt oder Alkohol verteilt der Schimmel giftige Sporen in die Raumluft – also im Zweifel eher Hände weg von solchen Hausmittelchen.

    Schimmel vermeiden – wie funktioniert das am besten?

    Am besten ist es, wenn Schimmel erst gar nicht entsteht. Für Eigenheimbesitzer, Vermieter und Mieter gibt es Tipps und Ratschläge, die einen Schimmelbefall verhindern können:

    • Richtig Lüften! Beim Kochen und nach dem Duschen stets die Fenster öffnen und täglich unbedingt mehrfach querlüften, keine Kipplüftung!
    • In der Dusche: Das Wasser in der Duschkabine mit einem Wasserabzieher („Flitsche“) abziehen. Nach dem Duschen kurz Stoßlüften und anschließend das Bad heizen.
    • Thermometer und Hygrometer nutzen (in Kombination erhältlich als Thermohygrometer): Im Winter beziehungsweise während der gesamten Heizperiode sollte die relative Luftfeuchtigkeit dauerhaft nicht mehr als 50 Prozent betragen. Die Temperatur im Raum sollte während der Heizperiode 18 °C niemals unterschreiten, auch wenn niemand anwesend ist. In Zeiten der Anwesenheit hat sich eine Raumtemperatur von 20 °C bis 22 °C bewährt.
    • Wäsche: Textilien möglichst draußen trocknen oder Trockner anstellen. Nasse Wäsche niemals in der Wohnung trocknen!
    • Einrichtung: Möbel gehören nicht direkt an eine Außenwand – Abstand halten! Bereits zehn Zentimeter Wandabstand sind ideal für eine gute Luftzirkulation.
    • Aquarien: Offene Aquarien verhalten sich wie nasse Wäsche – sie erhöhen die Luftfeuchtigkeit. Deshalb immer mit Abdeckung betreiben.
    • Dunstabzugshaube und Abluftventilator einschalten! In Wohnräumen mit dauerhaft zu hoher Luftfeuchtigkeit (wie Bäder ohne Fenster, Küchen) Abluftventilatoren oder eine Dunstabzugshaube einbauen. Vorsicht – nicht jeder erhältliche Abluftventilator ist für die Entlüftung fensterloser Räume geeignet!
    • Gebäudetrocknung: Ob Eigenheim, Bürogebäude oder Industriehalle – bei Neubauten ist eine sachgemäße Bautrocknung zur Vorbeugung von Schimmel ein Muss. Ansonsten bildet sich schon bald Kondenswasser beziehungsweise Kondensationsfeuchte, was wiederum Feuchteschäden und Schimmelpilzbefall fördert. Unsere Bautrockner mit hoher Entfeuchtungsleistung dienen der effektiven Trocknung.

    Schimmel vermeiden ist immer besser, als ihn zu beseitigen. Wer jetzt jedoch meint, dass Schimmel bei einer hochwertigen Dämmung und sehr dichten Fenstern keine Chance hat, wird enttäuscht sein. Denn gerade derart „dichte“ Wohnungen und Häuser erfordern richtiges Lüften, um Schimmel keinen Nährboden zu bieten. So gilt noch immer – Räume mehrmals am Tag für 5 bis 20 Minuten, je nach Jahreszeit, querlüften!

    alt

    Schimmelbeseitigung bei hohem Schimmelaufkommen durch Experten!

    Größere Schimmelflächen benötigen immer die kompetenten Methoden eines erfahrenen Fachbetriebs für Schimmelsanierungen.

    Die Profis von Grübel sanieren Schimmelpilzschäden seit über 25 Jahren. Sie wissen genau, was nach der Analyse des Befalls zu tun ist und welche Maßnahmen wirksam sind. Für eine erfolgreiche Schimmelentfernung ist eine Raumluftfilterung unterstützend erforderlich, um die Reduzierung des Schimmelpilzbefalls zu beschleunigen.

    Bei großflächigen, älteren Befällen ist es möglich, dass sich Schimmelsporen bereits massenhaft entwickelt und festgesetzt haben. Dies kann auch an unerkannten und bisher neutralen Stellen vorkommen, sodass eine permanente Sporenversorgung zu den restlichen Räumen oder zum gesamten Gebäude nicht auszuschließen ist. Infolgedessen kann es jederzeit erneut zur Schimmelbildung kommen. Alle Räume sollten effektiv von Pilzsporen befreit werden, was zumeist nur durch eine fachgerechte und umfangreiche Feinreinigung gelingt. Darüber hinaus müssen die Ursachen des Befalls zwingend erkannt und zuverlässig beseitigt werden.

    Grübel garantiert die professionelle Schimmelbeseitigung

    Sie benötigen eine Schimmelbeseitigung, leiden unter zunehmender Feuchtigkeit im Wohnraum oder haben nach einem Wasserschaden mit nassen Wänden und Untergründen zu kämpfen? Rufen Sie die Experten der Michael Grübel GmbH & Co. KG! Als führendes Unternehmen für die Schimmelbekämpfung arbeiten wir in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung mit modernsten Sanierungstechniken.

    Sie möchten mehr über unsere fachmännische Schimmelbeseitigung erfahren? Wir sind rund um die Uhr für Sie erreichbar. Auf Wunsch erfolgt die persönliche Beratung direkt bei Ihnen vor Ort – denn je schneller Sie handeln, umso schneller können Sie wieder schimmelfrei leben!

    Auszug unserer Kundenbewertungen

    Lesen Sie hier einige Meinungen unserer Kunden:

    Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Wer kennt den BESTEN zu laden.

    Inhalt laden