Michael Grübel GmbH & Co. KG
Michael Grübel GmbH & Co. KG Elpke 106, D-33605 Bielefeld

Michael Grübel Trocknungsfachbetrieb KG gewinnt Ausbildungs-Ass 2014

Berlin, 10. November 2014. Die Michael Grübel Trocknungsfachbetrieb KG aus Bielefeld ist heute mit dem Ausbildungs-Ass in Silber in der Kategorie Handwerk ausgezeichnet worden. Der Preis ist mit 1.500 Euro dotiert. Insgesamt hatten sich 191 Unternehmen und Initiativen um die begehrte Auszeichnung beworben, die zum 18. Mal von den Wirtschaftsjunioren Deutschland, den Junioren des Handwerks und der INTER Versicherungsgruppe vergeben wurde.
Im Unternehmen von Michael Grübel gilt: Die Persönlichkeit eines Bewerbers zählt mehr als dessen Schulnoten. Seit der Betriebsgründung konnten so 43 Fachkräfte von morgen gefördert werden. Die Spannweite reicht dabei von Praktikanten und Auszubildenden über Umschüler bis hin zu Studenten. Zudem bezieht das Unternehmen seine Auszubildenden auch in verschiedene soziale Projekte mit ein, z.B. als „helfende Hände“ im gesamten Stadtgebiet von Bielefeld oder bei der Unterstützung von Senioren im Rahmen von „Zeit im Alter“.
Mit dem Ausbildungs-Ass werden Unternehmen und Initiativen ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise für die Ausbildung und Förderung von Jugendlichen einsetzen. Der Preis wird in drei Kategorien (Handwerk, Industrie-Handel-Dienstleistungen und Ausbildungsinitiativen) vergeben und ist mit insgesamt 15.000 Euro dotiert. Die Schirmherrschaft hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie übernommen; Medienpartner ist der WirtschaftsKurier.
Die Preise wurden übergeben von Michael Schillinger, Vertriebsvorstand der INTER Versicherungsgruppe, Toni Yvonne Barkow, Ressortinhaberin Bildung der Wirtschafts¬junioren Deutschland, und René Fornol, Bundesvorsitzender der Junioren des Handwerks.

 

Wirtschaftsjunioren Deutschland: Laudationes Ausbildungs-Ass 2014

„Begeisterung durch Qualität“: In vielen Unternehmen bleiben solche abstrakten Unternehmensleitbilder reine Theorie. Nicht so bei der Trocknungsfachbetrieb Michael Grübel KG, und schon gar nicht wenn es um das Engagement bei der Ausbildung des eigenen Nachwuchses geht. Seit der Betriebsgründung konnten dort 43 Fachkräfte von morgen gefördert werden. Die Spannweite reicht dabei von Praktikanten und Auszubildenden über Umschüler bis hin zu Diplomanten.

Entscheidend für die Michael Grübel KG ist dabei stets: Die Persönlichkeit eines Bewerbers zählt mehr als dessen Schulnoten. So gibt das Unternehmen auch ganz gezielt solchen Jugendlichen – über das Einstiegsqualifikationsjahr – eine Chance, die bei anderen Betrieben aufgrund ihrer Zeugnisse durchs Raster fallen würden.
Da passt es hervorragend ins Bild, dass die Michael Grübel KG ihre Auszubildenden auch in ihre sozialen Unternehmensprojekte aktiv mit einbezieht. So engagieren sich die jungen Menschen unter anderem als „helfende Hände“ im gesamten Stadtgebiet von Bielefeld oder unterstützen Senioren im Rahmen von „Zeit im Alter“.
Zusätzlich engagiert sich das Unternehmen für die Bildungsförderung auf lokaler Ebene. Das Projekt Stadtglück unterstützt Schulen und Kindergärten durch z.B. Aktionen mit selbst gestalteten Postkarten, deren Erlöse als Spenden eingehen.

Wir sagen: Weiter so und gratulieren herzlich zum Ausbildungs-Ass in Silber!